Kategorien

Archive

Juli 2017
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Abmahnung wegen unzureichendem Datenschutz

Manche Unternehmen ignorieren das Bundesdatenschutzgesetz oder nehmen eine Abmahnung billigend in Kauf. Wer ertappt wurde, versucht dann hastig die Hausaufgaben nachzuarbeiten. Den drastischen Geldbußen entkommt man dann nicht. Unsere neuen Kurse sensibilisieren und schützen vor Abmahnungen.

 in Abmahnung wegen unzureichendem Datenschutz
Datenschutz ist sicher wenn man gut geschult ist

Ein wirtschaftlicher Datenschutz erfordert mehr als nur die Eintragung eines Namens in die Firmenwebsite. Verfahrensverzeichnisse und Kurse müssen durchlaufen werden. Jeder Mitarbeiter sollte verstehen, was erlaubt ist und womit er seinem Arbeitsplatz vielleicht gefährden kann.

Wer die gesetzlichen Vorgaben ignoriert, riskiert eine teure Datenschutz Abmahnung und die damit verbundenen Bußgelder. Die bereits bestraften Unternehmen kommen aus allen möglichen Branchen.

Wenn aber Mitarbeiter den Sinn des Datenschutz nicht verstehen und nicht wissen worauf es ankommt, wie sollen Sie dann die notwendigen Unterlagen zur Auftragsdatenverarbeitung erstellen? Datenschutz korrekt umzusetzen ist nicht einfach, denn die Erwartungen der Behörden orientieren sich an der geforderten Fachkunde. Dieses Wissen verteilt sich jedoch auf die Bereiche Recht, IT und Unternehmensabläufe.

Daher sollte ein kundiger Datenschutzbeauftragter die Fachbereiche unterstützen, damit Verfahrensbeschreibungen und ADV-Vereinbarungen möglichst korrekt erstellt werden können.

Damit aber Fachbereiche und DSB nicht aneinander vorbeireden, muss der jeweilige Mitarbeiter die datenschutzrechtliche Unterweisung erhalten. Da die Themen sich besser in Blöcken vermitteln lassen, bietet die ACATO GmbH in ihrer neuen Online Akademie mehrere Datenschutzkurse an. Diese Kurse werden entweder als Präsenzschulung oder Selbststudium (CBT/WBT) angeboten. Dadurch sinken die Kosten für Arbeitgeber um bis zu 40% da nicht nur die Schulung effektiver in den Köpfen der Mitarbeiter gelangt, aber auch die Umsetzung der Aufgaben lassen sich dann deutlich zielgerichteter durchführen.

Häufig gestalten sich Datenschutzschulungen sehr kompliziert. Mit Gesetzen und Komplikationen wirft man um sich. Bei ACATO werden anschaulich Ursachen eines Datenverlustes und die darauf folgenden Konsequenzen für betroffene Unternehmen aufgezeigt.
Dabei erhalten die Mitarbeiter der Unternehmen branchengerechte Praxisbeispiele, mit denen Sie Urteile und Regeln besser verstehen können. Dadurch kommt Klarheit in den Gedankenfluss der Mitarbeiter, anstatt alles als Bürokratie zu verteufeln.

Damit Mitarbeiter nicht durch unüberlegte Handlungen ihren Arbeitsplatz und den ihrer Kollegen gefährden, vermitteln zertifizierte Trainer einen Handlungsleitfaden. Wer leicht das erlernte in die tägliche Arbeitswelt übertragen kann, verursacht geringere Schäden und wirkt positiv auf das Unternehmenserfolg.

Derzeit bietet ACATO 4 spezielle Kurse für Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, mit denen die steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufsträger sowie deren Verwaltungsmitarbeiter geschult werden können.

Die Unterlagen für weitere Schulungen werden in den nächsten Tagen fertiggestellt, da derzeit sowohl beim Auftraggeber als auch in 20 Trainingscentern eines Kooperationspartners die Präsenzkurse stattfinden können.

Zu den neuen Kursen gehören auch Themeninhalte rund um Prävention gegen Datenverlust, Datendiebstahl, Insiderhandel, Korruption und Betrug. Damit sollen auch kleinere Standorte der Mandanten der ACATO mit den notwendigen Schulungen zu Compliance und Datenschutz versorgt werden. Ein spezieller Kurs für ausländische Manager erfolgt in englischer Sprache und vermittelt ein Verständnis in wie weit die heimische von der deutschen Regelung abweicht.

Eine Kooperation mit 2 Berufsverbänden wird derzeit verhandelt, so dass deren Mitglieder zu einem Mitgliedertarif ebenfalls Zugang zu diesen speziellen Kursen erhalten können.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die ACATO GmbH bietet eigene Produkte und Dienstleistungen für das Thema Datenschutz an. Sie verfügt über TÜV zertifizierte Datenschutzexperten und eine eigene Datenschutz Management Lösung für die Betreuung mehrerer komplexer Organisationen. Das Familienunternehmen entwickelt seine workflow-basierende Software am Hauptstandort München.

ACATO GmbH
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37
80339 München
00498954041070
presse@acato.de
http://www.acato.de

Leave a Reply