Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Deutscher Venentag 2014: Krampfadern ade mit ELVeS Radial™-Lasertherapie

Krampfadern sind ein häufig unterschätztes medizinisches und ästhetisches Problem – Deutscher Venentag weist auf Venenleiden als ernstzunehmende Erkrankung hin – exzellente kosmetische und medizinische Ergebnisse durch minimal-invasive Lasertherapie – Mehr Informationen auf info-krampfader.de

Jena, 25. April 2014 – Am 26.04.2014 ist Deutscher Venentag. Der Sommer steht wieder vor der Tür, die Kleidung wird kürzer und die Temperaturen steigen. Durch die Wärme vergrößern sich die Venen und das Blut fließt langsamer. Für Menschen mit Krampfadern fängt eine Leidenszeit an. Krampfadern stellen sowohl eine physische als auch psychische Belastung dar. Kurze Hosen oder Röcke, der Gang ins Schwimmbad oder an den Strand werden häufig vermieden.

Venenleiden sind eine Volkskrankheit. 20% der Frauen und 17% der Männer haben eine chronische Venenerkrankung. Der Deutsche Venentag 2014 möchte Krampfadern als ernstzunehmende Erkrankung in das Bewusstsein der Betroffenen tragen. Minimal-invasive Lasertherapien wie ELVeS Radial™ von biolitec® werden heute vermehrt bei der Therapie von Venenleiden eingesetzt.

Eine Behandlung sollte nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus medizinischen Gründen nicht hinausgezögert werden, denn bei Nichtbehandlung kann es zu einer Schädigung des tiefen Venensystems und zu einer Bildung weiterer Krampfadern kommen.

Eine aufwändige Operation ist für viele Patienten jedoch eine echte Hemmschwelle. Längere Krankenhausaufenthalte, Schmerzen nach der Behandlung sowie Narbenbildung und Blutungen halten viele Betroffene davon ab, rechtzeitig etwas zu unternehmen. Warten bis die Schmerzen groß sind und der Arztbesuch unumgänglich, ist hier oft das Motto.

Angstpatienten aufgepasst: Eine schonende Behandlungsmöglichkeit bietet die Lasertherapie ELVeS Radial™ der biolitec®. Die innovative Lasertherapie für Krampfadern ist eine ambulante Therapieform, die sich durch eine kurze Erholungsphase sowie eine schmerzarme und kurze Behandlung auszeichnet. Die Lasertherapie kann mit lokaler Betäubung durchgeführt werden und die Behandelten sind sofort mobil. Ein Aufenthalt im Krankenhaus kann völlig ausbleiben und der Patient kann sich über schöne Beine ohne Narben und eine schnelle Rückkehr in den Alltag freuen.

Die Kosten für die Behandlung können nach Absprache mit der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Für weitere Informationen zur schonenden Lasertherapie der biolitec® haben Sie weiterhin die Möglichkeit die Website www.info-krampfader.de zu besuchen.

Bei Fragen steht Ihnen außerdem die Kontaktadresse: post@info-krampfader.de oder die biolitec® Hotline 01805/010276 zur Verfügung.

Über biolitec®:
Die biolitec AG ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec AG vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS Radial™ (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Die innovative Kontaktfaser XCAVATOR™ ermöglicht in Verbindung mit dem Ceralas® HPD-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) in der Urologie. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980nm und 1470nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax Chirurgie und Pneumologie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec AG. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

biolitec AG
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 6172/ 27159-20
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Leave a Reply