Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

RME präsentiert innovativen MADI-Converter mit Matrix-Interface: RME MADI Router setzt auf MADI-Verbindungen über Ethernet-Infrastruktur

Mit dem MADI Router vereint RME erstmals MADI-Converter und Matrix-Interface für professionelle Anwendungen in einem kompakten 19-Zoll-Gehäuse auf einer Höheneinheit. Neben optischen LWL-Kabeln und koaxialen BNC-Kabeln setzt der MADI Router auf die Übertragung von MADI-Signalen per Twisted-Pair Ethernet-Kabel.

 in RME präsentiert innovativen MADI-Converter mit Matrix-Interface: RME MADI Router setzt auf MADI-Verbindungen über Ethernet-Infrastruktur
Der RME MADI Router setzt auf MADI über Twisted-Pair Ethernet-Kabel

RME präsentiert einen neuen MADI Router für volltransparenten Betrieb mit den drei gängigen Formaten LWL, BNC und TP. Auf einer 19-Zoll-Höheneinheit ist er als 12×12-Port MADI-Switcher, Router und Merger mit einer integrierten 768×256 Kanal-Matrix ausgestattet.

Vier unabhängige MADI-I/O-Gruppen mit LWL, BNC und TP
Der RME MADI Router verfügt über vier MADI-I/O-Gruppen, die mit LWL, BNC und TP auf jeweils drei Formate zurückgreifen können. Zwischen diesen Gruppen fungiert der Router als Mono-Kanal-Patchbay wie auch als Formatwandler. Dabei findet der Betrieb von Port zu Port volltransparent statt. Zudem erlaubt der Router die Erzeugung von beliebigen MADI-Ausgangssignalen, die aus den Mono-Audiokanälen verschiedener MADI-Eingänge zusammengesetzt sein können.

MADI via Ethernet: Bidirektionale Kommunikation, integrierte Stromversorgung
Eine Neuerung des RME MADI Routers ist die Übertragung von MADI-Signalen über Twisted-Pair Ethernet-Kabel. So können neben optischen LWL-Kabeln und koaxialen BNC-Kabeln an den RJ45-Anschlüssen auch Cat5-Netzwerkverbindungen zum Verbinden des Routers genutzt werden. Dies bringt mehrere Vorteile mit sich, beispielsweise ist dadurch die bidirektionale Kommunikation zweier Geräte über ein einzelnes Kabel möglich. Damit stehen ganze 64 Inputs und 64 Outputs (bei 48kHz) zur Verfügung. Zudem können durch Power-Over-Ethernet (PoE) weitere Geräte direkt über das Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden.

Ethernet-Infrastruktur zur kosteneffiziente MADI-Übertragung
Hinzu kommt, dass sich Ethernet-Netzwerk-Infrastrukturen zu einem Bruchteil der Kosten optischer MADI-Kabel realisieren lassen. Neben Cat5- können auch Cat6- und Cat7-Kabel verwendet werden. Beim Einsatz von Cat7-Kabeln erhöht sich die maximale Übertragungsreichweite sogar von 100 Metern auf bis zu 150 Metern.

Stabil und komfortabel durch redundantes Netzteil und TFT-Display
RME hat bei der Entwicklung des MADI Routers großen Wert auf Zuverlässigkeit, übersichtliche Bedienung und Zukunftssicherheit gelegt. Deshalb ist er mit einem redundanten Netzteil ausgestattet, das die stabile Stromversorgung gewährleistet. Das intuitive TFT-Multi-Funktions-Display bietet bequemen und schnellen Zugriff auf alle Funktionen. Mit der neuesten FPGA-Technologie ist der MADI Router bestens für die Zukunft gerüstet.

Je vier MADI I/Os für BNC, LWL, TP und eine Wordclock I/O stehen als Anschlüsse zur Verfügung. Zudem besitzt der MADI Router auch jeweils einen USB-A- und einen USB-B-Port.

Der RME MADI Router wird in Deutschland und Österreich exklusiv durch die Synthax GmbH vertrieben und ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.973,81 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Bildquelle:kein externes Copyright

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Synthax GmbH
David Klingl
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97880380
gmbh@synthax.de
http://www.synthax.de

rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
synthax@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Leave a Reply