Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Sicherheit für Menschen und gelagerte Produkte

RAL Gütezeichen Lager- und Betriebseinrichtungen erweitert

 in Sicherheit für Menschen und gelagerte Produkte
RAL Gütezeichen Lager- und Betriebseinrichtungen (Foto: RAL)

St. Augustin, 28. April 2014 – Lager- und Betriebseinrichtungen sind heute Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens. Aus diesem Grund gelten für sie hohe Anforderungen, die die Statik und Stabilität ihrer Konstruktion ebenso betreffen wie die Funktion und Verfügbarkeit. Ein wichtiges Kriterium für die Qualität von Regalsystemen ist ihre Sicherheit. Insbesondere Regale, die in Leichtbauweise hergestellt wurden, können durch eine fehlerhafte Konstruktion, Fertigung oder Montage für Menschen und gelagerte Produkte gefährlich werden. Lager- und Betriebseinrichtungen mit dem gleichnamigen RAL Gütezeichen schützen Käufer zuverlässig vor solchen Risiken. Jede ihrer Komponenten unterliegt einer strengen Güteüberwachung. Die RAL Gütesicherung wurde jetzt überarbeitet und auf Lager- und Betriebseinrichtungen für die Bildarchivierung erweitert.

RAL Gütezeichen Lager- und Betriebseinrichtungen werden unter anderem für Fachbodenregale, Palettenregale, mehrgeschossige Regalanlagen, verfahrbare Regale und Schränke, Kragarmregaleinrichtungen, Kleiderschränke aus Stahl, Schiebetür- und Flügelschränke aus Stahl, Schubladenschränke aus Stahl sowie gelochte Systemprofile aus Stahl vergeben. Für einige Regaltypen wird das RAL Gütezeichen inzwischen bei mehr als 90 Prozent aller Ausschreibungen verlangt, vor allem, wenn es sich um öffentliche Ausschreibungen handelt.

Mindestens zwei Überwachungen jährlich
Die Güte- und Prüfbestimmungen, die als Voraussetzung für die Verleihung des RAL Gütezeichens erfüllt werden müssen, umfassen alle Aspekte der Lager- und Betriebseinrichtungen. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Sicherheit. So muss die Tragfähigkeit und Standfestigkeit eines Regals durch eine geprüfte statische Berechnung nachgewiesen werden, die ein amtlich anerkannter Prüfingenieur vornimmt. Der Sicherheit dient auch die Anforderung, dass für Regale Aufbau- und Betriebsanleitungen vorliegen, die Hinweise für Aufstellung, Betrieb und Sicherheitsmaßnahmen enthalten. Die Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen wird mindestens zweimal jährlich von einer neutralen Prüfstelle überwacht.

Bildquelle:kein externes Copyright

Informationen zur RAL Gütesicherung

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz. Zurzeit gibt es über 130 Gütegemeinschaften mit über 160 RAL Gütezeichen.

RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Doris Grundmeyer
Siegburger Straße 39
53757 St. Augustin
02241 / 16 05 21
RAL-Institut@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de

Leave a Reply