Kategorien

Archive

September 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Suche und Panik vermeiden: Intelligente Gepäck- und Schlüsselfinder

Suche und Panik vermeiden: Intelligente Gepäck- und Schlüsselfinder

 in Suche und Panik vermeiden: Intelligente Gepäck- und Schlüsselfinder

(Mynewsdesk) Das Gedränge auf Bahn- und Flughäfen ist ein untrügliches Zeichen: Die Urlaubszeit ist da. Nicht wenige Menschen verlieren im Abreise-Chaos oder auch in den Ferien selbst Schlüssel oder Gepäck. Die anschließende Suche danach ist meist von Panik begleitet und gestaltet sich überaus schwierig. Es geht aber auch anders: Intelligente Schlüssel- und Gepäckfinder, wie sie beispielsweise von Callstel und VisorTech angeboten werden, versprechen tatkräftige Unterstützung dank moderner Bluetooth-Verbindung. Außerdem machen sie Langfingern das Leben sehr schwer. Und so funktionieren die kleinen Helfer: Im unscheinbaren Mini-Anhänger des 24,90 Euro teuren VisorTech Gepäckfinders steckt ein Bluetooth 4.0-Sender. Der koppelt sich energiesparend mit dem Smartphone des Anwenders. Anschließend wird eine Sicherheitszone von bis zu zehn Metern eingestellt. Entfernen sich Gepäckalarm und Smartphone über diesen Radius hinaus voneinander, schlagen beide lautstark Alarm. Natürlich funktioniert das auch mit einem Schlüsselbund, dem Brillenetui, einem Fahrrad und selbst Kleinkindern und Vierbeinern. Auch wenn kein Notfall vorliegt, findet der Sender den Empfänger. Drückt man in der kostenlos im Apple App-Store und Google Play-Store erhältlichen App die “Finde mich”-Taste, piepst der Anhänger bis zu 15 Sekunden lang und lässt sich so kinderleicht orten. Auch der Callstel 4in1 Schlüsselfinder inkl. Multimedia-Fernbedienung arbeitet mit Bluetooth 4.0. Er ist zum Preis von 19,90 Euro erhältlich. Bluetooth-Verbindung herstellen, Gratis-App laden und Schlüssel per Tastendruck suchen – einfach immer dem Piepen folgen. Der kleine, praktische Helfer kann aber noch mehr: Er fungiert gleichzeitig als Multimedia-Fernbedienung. Mit ihm lassen sich der Musikplayer oder die Kamera des Smartphones fernbedienen. So kann das Smartphone per Fernauslöser für Gruppenfotos und Selbstporträts fernab wackeliger Selfies genutzt werden. Tipp: Wenn das Smartphone per MHL-Adapter für Präsentationen verwendet wird, lassen sich mit dem kleinen Gadget sogar PDF-Dokumente durchblättern.
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PEARL.GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/m3rxa9

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/suche-und-panik-vermeiden-intelligente-gepaeck-und-schluesselfinder-83709

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen alleine in Deutschland und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (http://www.pearl.de).

-
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
loy@pearl.de
http://shortpr.com/m3rxa9

Leave a Reply