Kategorien

Archive

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

United Airlines nimmt neuen täglichen Nonstop-Service zwischen München und Houston auf

 in United Airlines nimmt neuen täglichen Nonstop-Service zwischen München und Houston auf
Ribbon Cutting anlässlich des United Airlines Erstfluges von München nach Houston

MÜNCHEN, 25. April 2014 – United Airlines hat heute den neuen täglichen Nonstop-Service zwischen München und ihrem Drehkreuz in Houston am George Bush Intercontinental Airport aufgenommen. Der ganzjährige Flug verbindet das größte Drehkreuz von United mit dem zweitgrößten Hub ihrer deutschen Partner-Airline Lufthansa.

Der Flug mit der Nummer UA105 startet täglich um 9.30 Uhr von Münchens internationalem Flughafen Franz Josef Strauß und erreicht Houston am gleichen Tag um 14.40 Uhr Ortszeit. Der Rückflug UA104 hebt in Houston täglich um 16.10 Uhr Ortszeit ab und landet in München am nächsten Morgen um 9.50 Uhr. Die Flugzeit für die Strecke in die USA beläuft sich auf 11 Stunden und 50 Minuten. Der Rückflug hat eine Dauer von 10 Stunden und 40 Minuten.

“Die Aufnahme der neuen Flugverbindung ist der konsequente Ausbau unseres transatlantischen Netzwerkes und unserer Partnerschaft mit Lufthansa, der unseren Kunden zudem eine Reihe zusätzlicher Reisemöglichkeiten bietet”, sagte Marcel Fuchs, Managing Director Continental Europe von United Airlines während der feierlichen Eröffnung der neuen Verbindung am Münchner Airport. “United Airlines ist die führende amerikanische Fluggesellschaft in Deutschland mit bis zu 15 täglichen Nonstop-Flügen von fünf deutschen Städten zu Zielen in den Vereinigten Staaten. Allein ab München bedienen wir unsere Drehkreuze in New York-Newark, Chicago-O’Hare, Washington-Dulles und ab sofort auch Houston.”

Dr. Michael Kerkloh, CEO des Flughafens München: “Wir freuen uns sehr über den neuen Service nach Houston. Unter den amerikanischen Airlines mit Flügen in die USA nimmt United bei uns klar die führende Position in Bezug auf die Anzahl von Flügen und Zielen ein. Die Entscheidung des sehr geschätzten und langjährigen Partners unseres Flughafens, den Münchner Flugplan um eine weitere hochattraktive US-Metropole zu ergänzen, sehen wir als zusätzlichen Vertrauensbeweis in den Standort München. Im Übrigen stellt der neue Service nach Texas eine echte Premiere dar: Es ist das erste Mal, dass Houston nonstop mit München verbunden wird.”

Die Flüge werden mit einer Boeing 767-400 mit einer Kapazität für 242 Passagiere durchgeführt – darunter 39 Flatbed-Sitze in United BusinessFirst und 203 Sitzen in United Economy einschließlich 70 Plätzen in Economy Plus mit zusätzlichem Sitzabstand und einem größeren persönlichen Bereich.

Ab Houston fliegen United und United Express mit täglich rund 560 Verbindungen zu 176 Zielen weltweit und bedienen damit viele wichtige Geschäftsreise- und Urlaubsziele in Afrika, Asien, Europa und Nordamerika. Mit Verbindungen zu 51 Zielen in Lateinamerika und der Karibik ist Houston zudem das wichtigste Drehkreuz von United für Flüge nach Südamerika.

Produkte und Services an Bord

United BusinessFirst bietet einen gehobenen Business Class-Service. Die BusinessFirst-Sitze lassen sich in ein 180 Grad flaches und 1,82 Meter langes Bett verwandeln und verfügen über ein persönliches “On Demand”-Unterhaltungssystem einschließlich eines 39 Zentimeter großen Touchscreen-Bildschirms. Stromanschlüsse für Laptops, USB Ports und ein mehrgängiges Menü mit kostenfreien Weinen gehören zu den weiteren Annehmlichkeiten in BusinessFirst.

United Economy bietet kostenloses Essen, Softdrinks, Fruchtsäfte, Tee, Kaffee und ein Unterhaltungsprogramm. Die Sitze sind mit verstellbaren Kopfstützen und einem persönlichen “On Demand”-Unterhaltungssystem ausgestattet.
United Economy Plus offeriert bis zu 12,7 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Die Plätze befinden sich im vorderen Teil der Economy-Kabine, so dass die Fluggäste nach Ankunft schneller das Flugzeug verlassen können.

Von Deutschland aus fliegt United nonstop ab Frankfurt (nach Chicago, Houston, New York-Newark, San Francisco und Washington-Dulles), München (nach Chicago, Houston, New York-Newark und Washington-Dulles) sowie ab Berlin, Hamburg und Stuttgart (jeweils nach New York-Newark).

Weitere Informationen und Flugbuchungen unter united.com oder telefonisch unter 069 50 985 051.

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de Bildquelle:kein externes Copyright

United Airlines und United Express verfügen über durchschnittlich 5.300 Flüge am Tag zu mehr als 360 Airports auf sechs Kontinenten. Im Jahr 2013 beförderten United und United Express mehr Gäste als jede andere Fluggesellschaft auf der Welt: Auf nahezu zwei Millionen Flügen erzielte United 139 Millionen Passagiere. United investiert in die Aufwertung ihres Produktes an Bord und bietet mehr Flat-Bed Sitze in ihren Premiumkabinen und mehr Sitze mit zusätzlicher Beinfreiheit in der Economy Klasse als jede andere Airline in Nordamerika. 2013 wurde United die erste internationale Fluggesellschaft mit Sitz in den USA, die auf ihren Langstreckenflügen satelliten-basiertes W-Lan anbietet. United verfügt jetzt über 200 Flugzeuge, die mit DIRECTV® ausgestattet sind und hat somit im Bereich Live-Fernsehen das größte Angebot unter allen Airlines. United betreibt eine Kernflotte von 700 Flugzeugen und erhält 2014 35 weitere Boeing-Jets sowie 28 neue Embraer E 175 für United Express. Das Business Traveler Magazin kürte United für das Jahr 2013 als “Best Airline for North American Travel” und die Leser des “Global Traveller” Magazins haben Uniteds Mileage Plus Programm nun schon zehn Jahre in Folge als das beste Vielfliegerprogramm bewertet. Air Transport World ernannte United zum “Eco-Aviation Airline of the Year Gold Winner 2013″. United ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 26 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu 195 Ländern bietet. Die über 85.000 United-Angestellten sind in jedem US-Bundesstaat und in zahlreichen Ländern rund um die Welt ansässig. Weitere Informationen auf united.com sowie über Twitter und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

United Airlines
Dani Tanner
Darmstädter Landstr. 125
60598 Frankfurt
+49 (0) 69 50070387
customerrelations@united.com
http://www.unitedairlines.de

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 68781
united@claasen.de
http://www.claasen.de

Leave a Reply