Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Whitepaper von forcont beschreibt Basis für eine erfolgreiche elektronische Personalakte

Leitfaden zur Digitalisierung und Einführung von elektronischen Personalakten

 in Whitepaper von forcont beschreibt Basis für eine erfolgreiche elektronische Personalakte

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig, hat das Whitepaper “Projekt Personalakte – Digitalisierung und Einführung” veröffentlicht. Das Whitepaper richtet sich an all die Unternehmen, die ihre Personalabteilung von administrativen Prozessen entlasten wollen und dazu über die Einführung einer elektronischen Personalakte nachdenken. Das Whitepaper zeigt, wie eine IT-gestützte Personalaktenführung das Personalwesen von Verwaltungsaufgaben entlastet, beschreibt für welche Anforderungen und Zielvorstellungen sich die Einführung einer elektronischen Personalakte lohnt, was es für eine erfolgreiche Einführung auf Unternehmens- und auf Dienstleisterseite zu beachten gilt und woran sich der passende Dienstleister erkennen lässt. Die forcont business technology gmbh bietet das Whitepaper zum kostenlosen Download an: http://www.forcont.de/whitepaper112013-order

Effiziente Personalarbeit
Die elektronische Personalakte entlastet die Personaler von Verwaltungsaufgaben, bzw. ermöglicht ihnen, diese schneller zu erledigen. Die dadurch gewonnene Zeit können sie nutzen, um sich auf die eigentlichen Kernaufgabe zu konzentrieren: eine agile und effiziente Personalarbeit, die den Mitarbeiter und seine Fähigkeiten in den Fokus stellt. “Dennoch schrecken viele Unternehmen – trotz der klaren Vorteile einer elektronischen Personalakte – immer noch vor der Einführung zurück. Teils aus datenschutzrechtlichen Bedenken, teils aus Angst vor dem Aufwand”, erläutert Matthias Kunisch, Geschäftsführer der forcont business technology gmbh. “Dieses Whitepaper zeigt, dass die Mühen überschaubar sind und sich die Zweifel bezüglich des Datenschutzes durch die Wahl der richtigen Partner ausräumen lassen.”

Digitalisierung und Projektmanagement
Auf zehn Seiten beschreibt das Whitepaper die wichtigsten Milestones und Herausforderungen bei der Einführung einer Personalakte und welche Kriterien über den Erfolg oder Misserfolg eines solchen Projekts entscheiden. Besondere Themenschwerpunkte sind dabei ein professionelles Projektmanagement und die Digitalisierung der Bestandsakten. Dieser Punkt ist besonders wichtig, da im Regelfall die Digitalisierung der sensiblen Personalakten von einem Dienstleister übernommen wird und nicht vom Unternehmen selbst.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die forcont business technology gmbh (www.forcont.de) ist ein auf Enterprise Content Management (ECM) spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig und einer Geschäftsstelle in Berlin. Das 1990 als IXOS Anwendungs-Software GmbH gegründete Unternehmen bietet standardisierte Anwendungsprodukte und individuelle Projektlösungen zur Steuerung dokumentenlastiger Geschäftsprozesse – alternativ auch als Software-as-a-Service (SaaS) aus der Cloud. Die technologische Basis ist die Software forcont factory FX. forcont leistet zudem den kompletten Service im ECM-Umfeld von SAP. Zu den mehr als 200 Kunden (http://www.forcont.de/unternehmen/referenzen/) zählen so namhafte Unternehmen und Einrichtungen wie ALBA Group plc & Co. KG, Deutsche Solar GmbH, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), GASAG Berliner Gaswerke AG, Radeberger Gruppe KG, Total Deutschland GmbH und TRW Airbag Systems GmbH.

forcont business technology gmbH
Stefan Plock
Nonnenstr. 39
04229 Leipzig
0341- 4850-333
Stefan.Plock@forcont.de
http://www.forcont.de

Möller Horcher Public Relations GmbH
Katja Dreißig
Ludwigstr. 74
63067 Offenbach am Main
069-80909649
katja.dreissig@moeller-horcher.de
http://www.moeller-horcher.de

Leave a Reply